Mittwoch, 19. Dezember 2012

Fasziendistorsionsmodell: Artikel in MedicalSportsNetwork

In dem Magazin MedicalSportsNetwork ist in der Ausgabe 4.12 ein Artikel zum Fasziendistorsionsmodell nach Typaldos von Dr. Christian Stein (Hannover) und Thorsten Taenzer (Köln) veröffentlicht worden.
Der Artikel "Fasziendistorsionsmodell Anwendung in der Sportmedizin" unter der Rubrik "Osteopathie" umreisst die wichtigsten Grundinformationen zum Fasziendistorsionsmodell und beschreibt einige Patientenbeispiele unter Nennung der jeweiligen Fasziendistorsion und der Körpersprache.
Logo von Medical Sports Network

Hingewiesen wird von den Autoren Dr. Stein und Taenzer, dass das Fasziendistorsionsmodell nicht konträr zu bisherigen medizinischen Verfahren steht, sondern als Erweiterung durch seine völlig neuartige Beschwerdeinterpretation zu sehen ist. In den Patientenbeispielen wird dies eindrücklich durch das Nebeneinanderstellen der klassischen orthopädischen und der FDM- Diagnose dargelegt.
Thorsten Taenzer ist leitender Physiotherapeut des Fussball Zweitligisten Eintracht Braunschweig und arbeitet in einer Praxis für Fasziendistorsionsmodell und Sportosteopathie in Köln.
Dr. Christian Stein ist FDM Instruktor und lehrt das Fasziendistorsionsmodell an der von ihm mitgegründeten Typaldos Akademie.





Keine Kommentare: