Donnerstag, 12. Januar 2017

Fasziendistorsionsmodell: FDM in den Erlanger Nachrichten

FDM in den Erlanger Nachrichten

Am Mittwoch, den 11.01.2017 erschien ein Interview mit FDM- Therapeut Georg Grasser zum Thema Fasziendistorsionsmodell (FDM) in den Erlanger Nachrichten. Georg Grasser ist FDM Therapeut mit Internationalem Zertifikat (IC) der Europäischen FDM Association EFDMA und wendet das FDM in seiner Praxis in Erlangen an.
Auf der ersten Seite des Lokalteils berichtet Grasser über die Besonderheiten des Fasziendistorsionsmodells nach Typaldos (FDM) und sein Buch über das FDM „Faszinierend Schmerzfrei!“, welches vor kurzem bei bod (books on demand) erschienen ist.
Das FDM Buch von FDM IC Therapeut Georg Grasser, der noch vom Begründer des FDM, dem us- amerikanischen Arzt Dr. Stephen Typaldos (1957-2006) und seinem Schüler Dr. Georg Harrer (Wien) lernte, ist leicht verständlich geschrieben und damit auch für Laien geeignet.
Den ganzen Artikel, bzw. das Interview mit Grasser in den Erlanger Nachrichten kann man auf seiner Internetseite unter
http://www.georggrasser.de/presse/
nachlesen.

Montag, 26. Dezember 2016

FDM Video: ФДМ - терапия от Александра Вайберта

Bei Youtube ist ein 30 minütiges Video auf russisch über das Fasziendistorsionsmodell von FDM Therapeut Alexander Weibert (International Certificate) aus Bad Dürkheim hochgeladen worden. FDM IC- Therapeut und Facharzt für Anästhesie Alexander Weibert erläutert seinen persönlichen Werdegang und das Fasziendistorsionsmodell nach Typaldos in russischer Sprache.

ФДМ - терапия от Александра Вайберта
#FDM #FDMтерапия #ФДМтерапия #ФДМ #остеопатия #остеопат #фдмтерапия #модельфасциальныхнарушений #массаж #остраяболь #лечениеспины #невролог #неврология #мануальнаятерапия #травматолог #ортопед #стоматолог #спортивныйврач #спорт #спортивнаятравма #спортивная_травма
#russia #Россия #русский #фасция



Weitere Informationen über Alexander Weibert auf seiner Internetseite:


 

Samstag, 24. Dezember 2016

Fasziendistorsionsmodell im Magazin „Die Naturheilkunde“

Erneut ist ein Bericht in der Fachpresse über das Fasziendistorsionsmodell erschienen. In der aktuellen Ausgabe (6/16) des Magazins „Die Naturheilkunde“ ist ein Artikel über das Fasziendistorsionsmodell von FDM- Therapeut Georg Grasser veröffentlicht worden. Unter dem Titel „Rückenschmerzen verstehen – Diagnose und Therapie mit dem Fasziendistorsionsmodell“ erläutert Grasser das Fasziendistorsionsmodell (FDM) für interessiertes Fachpublikum.
FDM IC- Therapeut Georg Grasser hat das FDM noch von dem Begründer Dr. Stephen Typaldos D.O. erlernt und betreibt eine Praxis nach dem Fasziendistorsionsmodell in Erlangen. Zudem hat er vor kurzem ein Buch zum Fasziendistorsionsmodell mit dem Titel "Faszinierend schmerzfrei!Das praxisorientierte Rückenbuch" publiziert.
In dem jetztigen drei Seiten langen Artikel wird das Fasziendistorsionsmodell von Georg Grasser kompakt erklärt. Zudem wird anhand von Fallbeispielen die Behandlung nach dem FDM dem Leser erläutert und nachvollziehbar gemacht.
Der ganze Artikel und weitere Presseartikel über Georg Grasser und sein kürzlich erschienenes Buch können auf der Internetseite von Georg Grasser unter:  http://www.georggrasser.de/bericht-im-magazin-die-naturheilkunde/ online nachgelesen werden.
Desweiteren ist in der Rubrik des Magazins „frisch gedruckt – Der Buchtipp“ auch eine Rezession des Buches von Georg Grasser bei bod erschienen.

Donnerstag, 22. Dezember 2016

FDM Kongress 2017: Anmeldung und Informationen

Zum FDM Kongress im September 2017 liegen nun erste Informationen über das Programm vor. So werden Prof. Jean- Claude Guimberteau und Faszienforscher Dr. Robert Schleip Vorträge über ihre Arbeit auf dem Gebiet der Faszien auf dem FDM Weltkongress halten.
Stattfinden wird der Kongress im Dorint Hotel an der Messe Köln. Die Möglichkeit zur Anmeldung ist ab dem 3. Januar 2017 möglich. Die Kongressparty wird im "Dock One" stattfinden. Neben Vorträgen zu Faszien und dem Fasziendistorsionsmodell wird es auch eine Reihe von Workshops geben.
Diese und weitere Informationen finden Interessierte unter
fdm-congress.com

Donnerstag, 15. Dezember 2016

Georg Grasser: FDM im Wirtschaftsmagazin für den Orthopäden

Das Interesse der Fachpresse am Fasziendistorsionsmodell nach Typaldos wächst beständig.
In der aktuellen Ausgabe des Wirtschaftsmagazins für den Orthopäden ist nun ein Artikel über das Fasziendistorsionsmodell veröffentlicht worden.
Das Wirtschaftsmagazin kümmert sich generell thematisch um die Bedürfnisse der Orthopäden im Praxisalltag. In jeder Ausgabe informiert die Zeitschrift über ein medizinisches Schwerpunktthema. Das Schwerpunktthema in Heft 6/16 (aktuelleste Ausgabe) ist das Fasziendistorsionsmodell nach Typaldos.
Verfasst hat den Schwerpunktartikel FDM Therapeut Georg Grasser aus Erlangen. Grasser ist Autor des kürzlich erschienenen FDM- Buches  „Faszinierend Schmerzfrei!“ Das praxisorientierte Rückenbuch", bei bod (books on demand). In dem Artikel wird das Fasziendistorsionsmodell und seine Anwendung in der täglichen Praxis beschrieben.
Georg Grasser hat das FDM von dem Original- Begründer Dr. Stephen Typaldos D.O. noch erlernt.
Der gesamte Artikel kann als PDF unter folgendem Link abgerufen werden: http://www.georggrasser.de/author/georg/
Über weiter Veröffentlichungen werden Sie umgehend nach Veröffentlichung auf diesem Blog informiert.

Donnerstag, 1. Dezember 2016

FDM Schweiz: FDM Arbeitskreis mit Yves Theuninck in Lausanne

Zu ersten Mal findet eine FDM Arbeitskreis in der französischsprachigen Schweiz statt. Organisator ist FDM- Therapeut Yves Theuninck DO aus Lausanne. Dort wird auch in der FDM Arbeitskreis abgehalten. Termin ist der 14. Dezember 2016 in Pully (Lausanne) in der Zeit von 19- 21 Uhr im Cabinet d'Ostéopathie (Centre de Thérapies Complémentaires), Route du Port (Chemin de la côte) 23A.  Die am FDM Arbeitskreis ist Teilnahme FDM-Studenten und Mitgliedern der European FDM Association (EFDMA) vorbehalten.
Inhaltlich wird es um eine Wiederholung von FDM- Techniken vom Modul 2 des FDM Basis-Lehrgangs gehen.
Organisator und FDM- Therapeut Yves Theuninck DO betreibt eine FDM und Osteopathiepraxis in Lausanne. Er war einer der ersten FDM Therapeuten in der Schweiz und hat die Basis-Kurse im Fasziendistorsionsmodell (FDM) bei Dr. Georg Harrer (Wien) absolviert. Er assistiert bei den FDM Seminaren der Arbeitsgemeinschaft für Interdisziplinäre Medizin (AIM) in Zürich.
Weitere Informationen zum FDM Arbeitskreis oder Anmeldung bitte per Emnail an Yves Theuninck unter yves.theuninck (at) bluewin.ch  oder telefonisch 0041 21 729 06 29.

Mittwoch, 23. November 2016

FDM Schweiz: Vortrag von FDM Therapeut Roman Boss in Bern

Das Fasziendistorsionsmodell nach Dr. Stephen Typaldos,wurde am vergangenen Freitag (18. November) in Bern von FDM Therapeut Roman Boss vorgestellt. Der FDM Vortrag fand im Rahmen der alljährlichen Adventsapéro von "Personal-Line personal and pilates training" in Bern statt.
Eingeladen hatte Irène Berger, die Gründerin von Personal-Line: Sie ist dipl. Bewegungspädagogin BGB, dipl. Personaltrainerin ACSM und Instruktorin für Pilates.
FDM Therapeut Roman Boss und Personal- Line Gründerin Irène Berger bei dem Fasziendistorsionsmodellvortrag in Bern
FDM Therapeut Roman Boss, der eine eigene FDM Praxis in Bern betreibt, stellte den Gästen das Fasziendistorsionsmodell (FDM) nach Dr. Stephen Typaldos mit einigen Worten und praktischen Beispielen vor. Das Publikum im Personal- Line zeigte sich sehr interessiert und in der anschliessenden Fragestunde kam es interessanten Diskussionen über das Menschenbild im
therapeutischen Setting und manuellen Behandlungsstrategien.

Sonntag, 30. Oktober 2016

Faszien: Artikel im bayrischen Zahnärzteblatt

Fasziendistorsionsmodell im BZB
Das Bayrische Zahnärzteblatt BZB hat in seiner aktuellen Ausgabe 10/16 ein Interview über Faszien und das Fasziendistorsionsmodell mit FDM Therapeut und Buchautor Georg Grasser veröffentlicht.
Georg Grasser ist der Autor des kürzlich bei bod erschienenen Buches "faszinierend schmerzfrei". In diesem Rahmen hat das Bayrische Zahnärzteblatt ihn zur Faszienbehandlung interviewt. Georg Grasser hat das Fasziendistorsionsmodell (FDM) noch vom 2006 verstorbenen Begründer, dem us-amerikanischen Arzt Dr. Stephen Typaldos gelernt. In seiner FDM Praxis in Erlangen wendet Grasser das Fasziendistorsionsmodell als einer dienstältesteten und erfahrensten FDM Therapeuten in Europa an. In seinem Buch hat er die Erfahrungen der letzten Jahre in komprimierter Form zu Papier gebracht. Unter dem Titel "Wenn der Beruf auf den Rücken schlägt. Wie sich Zahnärzte bei Verspannungen selbst helfen können" hat das BZB einige Tipps von Grasser in Interviewform erfragt und veröffentlicht.

Sonntag, 16. Oktober 2016

FDM Seminare: Neue Kurse in der Slowakei

Ab November 2016 wird es nun auch Seminare im Fasziendistorsionsmodell in der Slowakei geben. Veranstaltungsort wird die slowakische Hauptstadt Bratislava sein. Unterrichten wird die FDM Kurse dort FDM Instruktorin Beatrix Baumgartner aus Wien. Sie ist die bisher einzige weibliche Fasziendistorsionsmodell Instruktorin der Europäischen FDM Association EFDMA. Anfang dieses Jahres bestand sie ihre Prüfung zur FDM Instruktorin in Wien, u.a. zusammen dem neuen Instruktor für FDM in Russland Evgeny Haimov.
Neben den FDM Seminaren in Bratislava, gibt Beatrix Baumgartner noch FDM Fortbildungen in Wien, wo sie auch lebt und den Fascia Center Vienna mit leitet, und in Dänemark und Portugal.
Bei Interesse oder weiteren Informationen zu den Fasziendistorsionsmodell Seminaren in Bratislava, Slowakei bitte email an: mi.peroutka@seznam.cz
Weitere Informationen zu Seminaren von und mit Beatrix Baumgartner und FDM Instruktor Dr. Markus Breineßl (Wien) auf der Seite FDM Typaldos International:
http://www.fdm-typaldos-international.com/deutsch/seminarkalender/